Zutaten

250 g Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
½ Granatapfel (davon 2 EL Kerne)
150 g Magerquark
75 ml Sahne
2-3 Stiele glatte Petersilie
½ TL weißer Sesam
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln.
  2. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Den Kürbis hineingeben und kurz anbraten.
  3. Die Brühe angießen und die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Den Granatapfel halbieren, unter fließend kaltem Wasser mit den Fingern in kleine Stücke brechen und 2 EL Kerne herauslösen. Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und hacken.
  5. Die Suppe fein pürieren, Sahne und Quark unterrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Granatapfelkerne und Petersilie servieren und mit Sesam bestreuen.

Kürbissuppe mit Granatapfelkerne